Aquarien bereichern. Ich schätze die meditative Kraft der Unterwasserwelt und genießen die Ruhe und Harmonie, die mein Aquarium und seine Bewohner ausstrahlen. Die Zeit scheint dann langsamer zu laufen.
Darüber hinaus sollte das Aquarien aber auch meinen Ansprüchen hochwertiger Designobjekte genügen und sich gut in mein Wohnumfeld einbinden lassen. Meine ganz individuelle Unterwasserwelt eben.

Ich war in Südamerika in den Regenwäldern des Amazonas unterwegs, bin im Malawi See getaucht und habe die kleinen Fischchen in den Tümpeln Asiens beobachte. Ich wollte mir die Natur ins Haus holen und aus meinem Aquarium zu einem natürlichen Paradies gestalten.
Schon in der Jugend habe ich Buntbarsche im Keller gezüchtet und habe Sommer wie Winter für einen Aquarienhandel Wasserflöhe gefangen. So konnte ich mir das notwendige „Kleingeld“ für mein Hobby  verdienen. Die Begeisterung ist bis heute geblieben und hat sich um den Drang, natürliche Lebensräume für Fische und Pflanzen nachzubilden erhalten.

Ich war auf allen Kontinenten unterwegs und konnte die Flora und Fauna mit meinen Gästen studieren.
Glaubt mir, was die Menschheit der Natur antut kommt einer Selbstvernichtung gleich.

Gern werde ich Euch über meine kleine Unterwasserwelt berichten und
einen Bogen zu den Beobachtungen auf meinen Expeditionen in die tropischen und subtropischen Gebiete der Erde spannen.

Kommentieren
0 Views

Über mich

Reiseleiter mit über 20 Jahren Erfahrung. Ich blogge hier, weil ich zu viel erlebt habe, um es für mich zu behalten. Komm mit mir auf Reisen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.